„Könnte, könnte, würde – wir müssen jetzt machen und die Energiewende in Bielefeld umsetzen“, so Kerstin Haarmann.